Erlebniswochenende

19. & 20.09.2020, 10 - 17 Uhr


Das MUSEUM SCHLOSS FÜRSTENBERG veranstaltet ein Erlebniswochenende mit Rittern, Märchen und Porzellangeschichten für kleine und große Besucher*innen.

Das geschichtsträchtige historische Gemäuer des MUSEUM SCHLOSS FÜRSTENBERG, welches an der Deutschen Märchenstraße liegt, lädt am 19./20. September 2020, jeweils von 10-17 Uhr, zu einem spaßigen Museumsausflug für die ganze Familie ein.

Für die Teilnahme an den nachfolgend genannten Programmpunkten ist eine Anmeldung dringend erforderlich. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die Plätze limitiert sind:
museum@fuerstenberg-schloss.com
oder telefonisch unter: 05271 / 96677810 (Dienstag bis Sonntag, 10 bis 16.45 Uhr)


DAS PROGRAMM IM ÜBERBLICK

Samstag und Sonntag, 19. & 20. September 2020

10.00 Uhr „Der weiße Ritter von Fürstenberg“
Die Sagengestalt und unser Museumsleiter Dr. Christian Lechelt begrüßen die Gäste mit einer Kurzführung zur Geschichte des Schlosses (ca. 25 Minuten)

11.00 und 15.00 Uhr „Der gestiefelte Kater“
Stück (stille hunde theaterproduktionen, Göttingen) für Kinder ab 4 Jahren nach dem Märchen der Brüder Grimm (ca. 45 Minuten)

12.00 und 14.30 Uhr „Tischlein deck dich!“
Geschichten rund um Porzellan und Tischkultur – Museumsführung mit Eva Leach (ca. 45 Minuten)

14.00 und 16.00 Uhr „Das Märchen vom Fürstenberger Butterfass“
Der Freundeskreis Fürstenberger Porzellan e.V. präsentiert zwei frühe Stücke FÜSTENBERG Porzellan und erzählt dabei wie der Fuchs zu seiner weißen Schwanzspitze kam (ca. 45 Minuten)

 

Zusätzliches Angebot am Samstag, 19. September 2020

10-17 Uhr „Märchenfrau Dorothea Viehmann“
Erika Knauf (Heimatverein Kassel-Niederzwehren e.V.) flaniert durch das Schloss und lädt ein ihrer Erzählkunst zu lauschen

10.30, 13.00 und 15.30 Uhr Workshop „Märchenhaftes Porzellanmalen“
Gestaltung eines eigenen FÜRSTENBERG Tellers mit einem Märchenmotiv; Selbstkostenpreis von 5 Euro pro Teller (ca. 60 Minuten)

 

Zusätzliches Angebot am Sonntag, 20. September 2020

10.30, 13.00 und 15.30 Uhr Workshop „Dornröschen“
Kennenlernen des Werkstoffs Porzellan und freies Modellieren von Rosenblüten mit FÜRSTENBERG Porzellanmasse (ca. 60 Minuten)

 

 

Der Freundeskreis Fürstenberger Porzellan e.V. stellt sich vor.

 

Kosten: Es entstehen neben dem Eintritt in das Museum keine weiteren Kosten für eine Teilnahme an dem Programm. (Porzellanmalen ausgenommen.)

Für das leibliche Wohl der Gäste sorgt das Bistro CARL.