Aus der Schatzkammer

19.03. - 01.11.2016


Wer mag dieser geehrte Herr sein? Mit Lorbeer bekröntem Haupt schaut er sehr selbstbewusst aus der Vitrine. Handelt es sich um einen römischen Imperator? Oder ist es ein neuzeitlicher Herrscher, der sich wenigstens im Abbild wie ein antiker Welteneroberer fühlen wollte? Bislang konnte das ausdrucksstarke Werk nicht identifiziert werden. Daher sind alle Besucherinnen und Besucher aufgerufen, mit sachdienlichen Hinweisen zur Namensfindung beizutragen.

Die nach 1772 entstandene und wunderbar modelliere Büste gehört zu den vielen Objekten, die seit langen Jahren nicht mehr öffentlich zu sehen gewesen sind. Bereits 1971 erworben, geriet sie in der Stille des Depots in Vergessenheit. Doch nun erscheint sie als Neuentdeckung und begeistert durch den wachen Blick und die markanten Züge des Dargestellten.

Das Museum präsentiert in der Alten Remise unter dem Titel “Aus der Schatzkammer” die schönsten Porzellane aus über 269 Jahren Manufakturgeschichte. In wechselnden Ausstellungen erzählen im Jahreslauf ausgewählte Objekte aus der umfangreichen Porzellansammlung im Wechsel die lange, spannende Geschichte der Manufaktur, darunter viele Porzellane, die bislang noch nicht oder nur kurze Zeit öffentlich ausgestellt waren.

Ausstellungen Museum
  • 08.05.2021
    – 24.10.2021
    10:00 – 17:00 Uhr
    Sonderausstellung SENSE AND SENSIBILITY

    Porzellan und die fünf Sinne