Herbstspaß im Museum

20.10.19, 10 - 17 Uhr


Das MUSEUM SCHLOSS FÜRSTENBERG feiert den Herbst mit einem bunten Sonderprogramm für große und kleine Besucher*innen.

Um 11 und 15 Uhr startet jeweils eine kostenlose, einstündige Museumsführung. Fachkundige Guides nehmen die Besucher*innen mit auf eine spannende Reise durch mehr als 270 Jahre Manufakturgeschichte, Porzellandesign und Handwerkskunst.

Wer selbst kreativ werden möchte, kann von 14 bis 15:30 Uhr den Porzellanmalworkshop besuchen und unter professioneller Anleitung die hohe Kunst des Porzellanmalens erproben oder vertiefen.

Für die Besucherwerkstatt – die zur Mitmachwerkstatt wird – ist keine Anmeldung erforderlich: wer Lust hat, kann hier von 11 bis 16 Uhr ein eigenes Stück Porzellan von FÜRSTENBERG bemalen und mit nach Hause nehmen. Erfahrenen Porzellanmalerinnen stehen mit Rat und Tat allen großen und kleinen Künstler*innen zur Seite.

Jedes Porzellan erzählt auch immer eine Geschichte. Wer wissen will, welche Geschichte hinter seinem alten Porzellan steht, kann dieses zur Expertisenstunde mit Museumsleiter Dr. Christian Lechelt mitbringen. Bestimmt werden Alter und Herkunft der Objekte. Angaben zum aktuellen Marktwert dürfen aus rechtlichen Gründen nicht gegeben werden.

Das Herbstspaß Programm im Überblick


  • 10 bis 17 Uhr Besichtigung der Dauerausstellung sowie der Sonderausstellung LEAVES | BLÄTTER

  • 11 und 15 Uhr Museumsführung (Dauer: 60 Minuten)

  • 11 bis 16 Uhr Besucherwerkstatt als Mitmachwerkstatt

  • 14 bis 15:30 Uhr Porzellanmalworkshop

  • 10 bis 14 Uhr Expertisenstunde mit Museumsleiter Dr. Christian Lechelt

  • 10 bis 18 Uhr Inspiration & Einkaufen im Manufaktur Werksverkauf

Herbstspaß im Museum
Termine Events
  • 02.12.2022
    14:00 – 17:00 Uhr
    Ein Schmuckstück zum Fest

    Workshop

  • 06.12.2022
    15:00 – 17:00 Uhr
    Dann stell' ich den Teller auf, Nik'laus legt gewiss was drauf…

    Kinderworkshop

  • 07.12.2022
    18:00 – 20:15 Uhr
    275 Jahre Fürstenberg: Auf und Ab einer Manufaktur

    Vortrag von Museumsleiter Dr. Christian Lechelt