Die Entdeckung des Arkanums und das „weiße Gold“ an der Weser

Öffentliche Führung
Sonntag, 05.05.2024, 14:00 bis 15:00 Uhr

Porzellan aus China war seit jeher sehr beliebt und wurde in Schatzkammern europäischer Höfe gesammelt. Das Arkanum, das Geheimnis der Porzellanherstellung, wurde streng gehütet – aber schließlich im 18 Jahrhundert in Deutschland gelüftet. 1747 gründete Herzog Carl I. von Braunschweig-Wolfenbüttel auf dem ehemaligen Jagdschloss in Fürstenberg eine Porzellanmanufaktur.

Mit der Herstellung der begehrten Luxusware versprach er sich Prestige und klingende Münze. Carl verband mit der Manufakturgründung aber mehr als die Hoffnung, einen strukturschwachen Teil seines Herrschaftsgebietes wirtschaftlich zu entwickeln. Den Menschen eine Perspektive zu bieten durch hochwertiges Kunsthandwerk ist eine Idee, die auch heute noch aktuell ist.

Die öffentlichen Sonntagsführungen sind ein kostenfreies Angebot.
Es fällt lediglich der Museumseintritt an.

Termine
  • 21.07.2024
    14:00 – 15:00 Uhr
    Die Entdeckung des Arkanums und das „weiße Gold“ an der Weser

    Öffentliche Führung

  • 28.07.2024
    14:00 – 15:00 Uhr
    Die heißen Drei

    Öffentliche Führung

  • 04.08.2024
    14:00 – 15:00 Uhr
    Fürstenberg: Geschichte und Geschichten rund ums Schloss

    Öffentliche Führung

  • 11.08.2024
    14:00 – 15:00 Uhr
    Tischlein deck dich! – Ein Streifzug durch die Tischkultur

    Öffentliche Familienführung

  • 18.08.2024
    14:00 – 15:00 Uhr
    Vom Bauhaus bis heute: FÜRSTENBERG und das moderne Design

    Öffentliche Sonntagsführung

  • 25.08.2024
    14:00 – 15:00 Uhr
    Die Entdeckung des Arkanums und das „weiße Gold“ an der Weser

    Öffentliche Führung