Porzellanmanufaktur FÜRSTENBERG

Wir freuen uns auf Ihren Besuch

Achtung: aktueller Hinweis zur Anreise

Die Weserbrücke in Höxter ist wegen Schäden weiterhin für Fahrzeuge über 3,5 Tonnen gesperrt. Bitte nehmen Sie die Umleitungen über Beverungen / Lauenförde oder über Holzminden wahr und planen Sie eventuell längere Anfahrtszeiten durch eine reizvolle Landschaft ein.


Ihr Weg zu uns

Aus Richtung Süden
Aus Richtung Süden kommend, fahren Sie auf der A7 bis zur Ausfahrt Nörten-Hardenberg. Folgen Sie der B241 in Richtung Uslar/Neuhaus und von dort der Beschilderung in Richtung Fürstenberg.

Aus Richtung Westen
Folgen Sie der A44 aus Richtung Westen bis zur Ausfahrt 65/Warburg. Fahren Sie auf der B241 in Richtung Beverungen. Von Beverungen folgen Sie der Beschilderung bis Fürstenberg.

Aus Richtung Osten
Folgen Sie der B241 von Uslar in Richtung Neuhaus im Solling. Von dort folgen Sie der Beschilderung bis Fürstenberg.

Aus Richtung Norden
Wenn Sie aus Richtung Norden auf der A7 fahren, nehmen Sie die Abfahrt Seesen. Folgen Sie dann der B64 oder der B83 bis Holzminden. Von dort fahren Sie Richtung Höxter und da folgen Sie der Beschilderung bis Fürstenberg.

Geo-Koordinaten
Breite: 51 44 00 N
Länge: 009 24 00 E

Weitere Informationen

Parkmöglichkeiten
Besucherparkplätze für PKW befinden sich im Ort, Am Krugbrink, gegenüber der Schlossanlage. Für Busse stehen am nördlichen Ortsrand von Fürstenberg, wenige Meter vom Schloss entfernt, 10 Busparkplätze kostenfrei zur Verfügung.

Vor der Schlossanlage liegen jeweils in Fahrtrichtung öffentliche Bushaltestellen.

Barrierefreiheit
Unsere Hauptausstellungsräume und die Besucherwerkstatt im Schloss, die Schlossgastronomie im ehemaligen Kavalierhaus und der Manufaktur Werksverkauf sind barrierefrei zugänglich. Auf dem Schlosshof und im Schloss befinden sich zwei Behindertentoilette. Gern beraten wir Sie individuell, sprechen Sie uns an!

Anreise mit der Bahn

Als Zielbahnhof wählen Sie Höxter oder Lauenförde aus.

Vom Bahnhof holt Sie gern ein Ruftaxi der Firma Bernd Kucinski aus Fürstenberg ab oder Sie wählen den Regionalbus: Die Linien 554 und 556 von Höxter, Holzminden oder Beverungen/Lauenförde verkehren von Montag bis Freitag fast stündlich. Am Samstag eingeschränkter Busverkehr. Auskünfte erteilt die Tourist Information Fürstenberg oder die RBB Holzminden, T 05531 – 19449.

Anreise-Tipp

Eine besonders romantische Anfahrt zum SCHLOSS FÜRSTENBERG erleben Sie mit dem Dampfer der Flotten Weser. Fürstenberg wird fahrplanmäßig flussabwärts von Bad Karlshafen, Beverungen oder Schloss Wehrden, oder flussaufwärts von Corvey oder Höxter angefahren. – Sportlicher geht es mit dem Kanu.

Vom Dampfer- und Kanuanleger führt ein Fußweg durch das Naturschutzgebiet Kathagenberg hinauf zum SCHLOSS FÜRSTENBERG oder Sie nehmen ein Ruftaxi der Fa. Bernd Kucinski. Dampfer- und Kanuanleger befinden sich 80 Meter unterhalb der Schlossanlage. Wendemöglichkeit und Parkplätze für Reisebusse sind vorhanden. Die Zufahrt ist ausgeschildert.

Auf Schusters Rappen erreichen Sie SCHLOSS FÜRSTENBERG literarisch auf dem Raabe-Wanderweg, der auf dem Schlosshof endet, einem Spielort im Roman Hastenbeck von Wilhelm Raabe. Der Schriftsteller Wilhelm Rabbe (1831–1910) wurde in der Region in Eschershausen geboren und verlebte hier seine Kindheit. In seinen Romanen verarbeitete er viele Motive und Typen aus dem Weserbergland, die Sie am Wegesrand kennenlernen können.