Der Hörende Blick auf die Kunst

MUSEUM SCHLOSS FÜRSTENBERG, 6. Juni 2019, 18 - 20 Uhr

Ortsbezogene Installationen spielen im Werk der Künstlerin Ulli Böhmelmann seit vielen Jahren eine zentrale Rolle. In ihrer poetisch-sinnlichen Präsenz und atmosphärischen Sensibilität, der häufig eine Luzidität zu eigen ist, weisen sie eine Nähe zur unmittelbaren Wirkungsweise von Musik auf.

Bei dieser Veranstaltung soll untersucht werden, wieweit unterschiedliche Musik spezifische Charakteristika der Arbeit "Leaves|Blätter" veranschaulichen oder sich auf erweiternde Weise damit verbinden kann.

Jens Hoffmann, Kunstvermittler, Autor und passionierter Hörer - eine präzise dosierte tägliche Zwiesprache mit Musik kultivierend -, wird ausgewählte Musikstücke (von CD abgespielt) kurz kommentieren und mit der Installation in Beziehung setzen.

Sie sind herzlich eingeladen, Musik als analytisches "Werkzeug" zu erproben und gleichsam einen entspannten Abend gemeinsamen Hörens und Sehens zu erleben. Auch der Austausch über die eigenen Erfahrungen bei der Begegnung der künstlerischen Disziplinen ist vorgesehen. Die Künstlerin Ulli Böhmelmann wird anwesend sein.

Eintritt: 8,50 EUR

Sonderausstellung LEAVES