3-Museen-Ticket

Drei auf einen Streich

Das neues 3-Museen-Ticket verbindet ab dem 1. August 2017 drei faszinierende Museen:

Wer das MUSEUM SCHLOSS FÜRSTENBERG in Fürstenberg, das Forum Jacob Pins in Höxter oder das Kragstuhlmuseum TECTA in Lauenförde besucht hat, bezahlt in den beiden anderen Museen bei Vorlage der Eintrittskarte innerhalb der nächsten sieben Tage nur den ermäßigten Eintrittspreis.

 

MUSEUM SCHLOSS FÜRSTENBERG

Das im März 2017 nach zweijähriger Umbaupause wieder eröffnete und mit großem Aufwand neu gestaltete Museum Schloss Fürstenberg lädt unter dem Motto „Faszination Porzellan – Sehen. Erleben. Begreifen.“ zur Zeitreise durch über 270 Jahre Porzellangeschichte ein. Dabei wird Mitmachen stets groß geschrieben, ob an Hands-on-Stationen in den Museumsräumen oder in der großen Besucherwerkstatt. Kleinen und großen Besuchern bietet sich so die Möglichkeit, direkt auf „Tuchfühlung“ mit dem Porzellan zu gehen. Aktives Erleben wird hier großgeschrieben. Egal ob Kannengalerie, Tassenspiel oder beim Tisch Decken à la Mix and Match: Hier ist anfassen ausdrücklich erwünscht.

MUSEUM SCHLOSS FÜRSTENBERG
Meinbrexener Straße 2
37699 Fürstenberg
Tel: 05271 966778-0

Öffnungszeiten:
März – Oktober, Di. – So. von 10 bis 17 Uhr
November – Februar, Fr. – So. von 10 bis 17 Uhr
Eintritt: 8,50 EUR / Ermäßigung 3-Museen-Ticket 7,00 EUR

Forum Jacob Pins

Das Forum Jacob Pins befindet sich in dem aufwändig restaurierten Adelshof Heisterman von Ziehlberg aus der Renaissance mitten in der Altstadt von Höxter. Gewidmet ist es dem aus Höxter stammenden jüdischen Holzschneider und Maler Jacob Pins (1917 – 2005), der nach seiner Flucht aus Nazi-Deutschland in Israel ein weltweit anerkannter Künstler wurde. Seinen künstlerischen Nachlass  – Werke von expressiver Kraft und oft tiefer symbolischer Bedeutung – vermachte er seiner Heimatstadt und ihren Bürgerinnen und Bürgern. Das Forum widmet sich neben der Pflege und Aufarbeitung des Oeuvres von Pins auch der Erinnerung an die jüdischen Familien der Stadt. Darüber hinaus ist das Forum mit seinem vielfältigen Ausstellungs- und Veranstaltungsprogramm ein wesentlicher Bestandteil des kulturellen und sozialen Lebens der Stadt.

Forum Jacob Pins
Westerbachstraße 35 – 37, 37671 Höxter
www.jacob-pins.de
Tel.: 05271 6947441

Öffnungszeiten:
April – November, Di. – So. von 10 bis 17 Uhr
Eintritt: 3,50 EUR / Ermäßigung 3-Museen-Ticket 2,50 EUR

TECTA Museum Kragstuhlmuseum

Das TECTA Kragstuhlmuseum ist der Ort, wo Stühle fliegen und schweben. In vier von dem britischen Architektenpaar Peter und Alison Smithson entworfenen Pavillons – eingebettet in einen Landschaftspark – erwartet die Besucher eine herausragende Designausstellung: Die Kragstuhlsammlung lässt die Entwicklung des hinterbeinlosen Stuhls nachvollziehen, das Jean-Prouvé-Archiv zeigt über 100 Originale des französischen Architekten und Ingenieurs, in der Sammlung Urmodelle der Moderne begegnet man sowohl Schinkels Gußeisenstühlen als auch Stefan Wewerkas postmodernen Designs und in der Abteilung Anonyme Aristokraten werden namenlose, aber herausragende Entwürfe gewürdigt. Die Sammlungen des Kragstuhlmuseums sind über die Präsentation hinaus Arbeitsgrundlage der Firma TECTA und bieten einen spannenden Einblick in die Entwicklungsprozesse des Stuhldesigns.

TECTA Kragstuhlmuseum
Sohnreystraße 8
37697 Lauenförde
www.kragstuhlmuseum.de
Tel.: 0176 64855202

Öffnungszeiten:
Do. & Fr. 10 bis 12 Uhr und 14 bis 17 Uhr, Sa. 10 bis 14 Uhr
Eintritt: 4 EUR / Ermäßigung 3-Museen-Ticket 3 EUR